Leitbild des Männerchor Langenthal

 Der Männerchor Langenthal wurde 1841 gegründet und gehört seit mehr als 175 Jahren zu den kulturell aktiven Vereinen in der Stadt. Jahr für Jahr trägt er mit einem vielseitigen Programm zur kulturellen Vielfalt in Stadt und Region bei. Deshalb ist er auch 2014 zusammen mit drei andern Chören mit dem Kulturpreis der Stadt Langenthal ausgezeichnet worden. Dirigiert wird er  von Anita Steiner-Thaler. Das Repertoire reicht von traditionellen Männerchor- und Volkslieder von der Klassik bis in die Moderne, bis zu Operetten- und Opernchören und geistlichen Liedern,  à cappella gesungen oder mit Instrumentalbegleitung.  Ganz oben auf der Prioritätenliste des Männerchors steht die Freude am gemeinsamen Singen, auch wenn die Qualität des Liedvortrags allen wichtig ist.      Die Proben finden am Dienstagabend im Forum Geissberg statt. Diese Proben stehen auch sogenannten Schnuppersängern offen, welche völlig unverbindlich an drei Proben teilnehmen und erste Erfahrungen sammeln können, bevor sie sich definitiv entscheiden. Jährlich gibt der Männerchor mindestens ein öffentliches Konzert, daneben Auftritte in Altersheimen sowie in Gottesdiensten in der reformierten und der katholischen Kirche. Zusammen mit dem Frauenchor Langenthal und dem Stadtorchester bildet er den Konzertverein Langenthal. In dieser Zusammensetzung wird alle 4 bis 5 Jahre ein grosses Chorwerk aufgeführt. Einen hohen Stellenwert haben aber auch die geselligen Anlässen, wie der Maibummel, Reisen mit den Frauen und eine stimmige Weihnachtsfeier. Und auch der Besuch eines Restaurants nach den Proben gehört in diese Kategorie. 

 

Der Redaktor